Gerätetechnik - Anlagen für die Textilpflege

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Gerätetechnik

Technik

Am Markt wird eine Vielzahl an Finishgeräten angeboten, einige mit integrierter Wärmerückgewinnung
(Hosentopper, Garderobenformer, Universalfinisher, Hemdenfinisher).
Unterschiede zwischen den einzelnen Anbietern lassen sich nur
bei einer genauen Begutachtung und Besichtigung im laufenden Betrieb erkennen.      
  
Ein wichtiges Kriterium ist die Verarbeitung der Geräte, da sie oft im Dauereinsatz
genutzt werden und bei minderwertiger Bauweise einem schnellem Verschleiß unterliegen.  
Ein Blick in das Innere des Gerätes gibt Aufschluss über die Verarbeitung und Servicefreundlichkeit.  
Sind z.B. Druckluftsteuerventile und Luftzylinder übersichtlich angeordnet und leicht zugänglich?   
         
Neben der Qualität der Geräte ist eine einfache Handhabung von größter Bedeutung,
damit die zu bearbeitenden Teile (Hose, Obergarderobe, Hemd, Kittel) schnell aufgelegt sind.      
      
Verbunden mit einem starken Gebläsemotor und großem Heizregister, sowie  
ausgereiften Spannvorrichtungen, kann eine hohe Leistung (Stückzahl pro Std.)    
und nahezu nachbügelfreie Finishqualität erreicht werden.            
         
Hierin drückt sich die Wirtschaftlichkeit der Investition aus. Werden z.B. auf einem
professionellen Hemdenfinisher in einer Stunde nur 4 Hemden mehr gefinisht,
im Vergleich zu einem Konkurrenzgerät, dann ist dies ein Personalkostenvorteil
von ca. 250 EUR pro Monat. (bei 8 Stunden Auslastung pro Tag)   
   

 
Suchen
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü